Die 5 wichtigsten Tech-Konferenzen 2018

Das Jahr 2017 neigt sich so langsam schon wieder dem Ende zu. Und damit wird es auch bald schon wieder Zeit, sich auf die Tech-Konferenzen 2018 vorzubereiten. Um das Maximum aus der Konferenzsaison herauszuholen sollte alles gut geplant sein. Und am besten fangen Sie so früh wie möglich an und stellen eine Liste der Konferenzen zusammen, die für Sie oder für Ihr Unternehmen am meisten Sinn machen. Wenn Sie früh beginnen können Sie so zum Beispiel die Reisezeiten für verschiedene Mitarbeiter effizient planen und sicherstellen, dass es nicht zu Überschneidungen kommt. Oder vermeiden, dass sich wichtige Konferenzbesuche mit Ihrem Urlaub oder anderen privaten Angelegenheiten überschneidet.

Der Konferenzkalender in der Tech-Branche ist dabei so unübersichtlich wie noch nie zuvor. Es gibt mittlerweile wirklich hunderte von Konferenzen auf der ganzen Welt, von Australien über Deutschland bis in die USA. Natürlich ist es nicht besonders praktisch, ständig um die halbe Welt zu fliegen um eine Show zu besuchen, aber manche sind einfach zu wichtig um sie zu verpassen. Wir haben die 5 wichtigsten Konferenzen des Jahres 2018 für Sie herausgesucht, damit Sie sich schon jetzt Gedanken machen können, ob diese in Ihren Planungen Platz finden.

TECHSPO Technology Expo 2018

Städte

TECHSPO Technology Expo

Bei unserer ersten Auswahl handelt es sich gleich einmal um etwas ganz besonderes. Die TECHSPO Technology Expo ist eine Reihe von Events, die im Frühling und Sommer in verschiedenen Städten in den USA veranstaltet werden.

Den Auftakt macht dabei traditionell immer eines der exklusivsten und zweifellos unterhaltsamsten Events des Jahres: die TECHSPO At Sea (auch Tech Cruise genannt). Bei dieser 7-tägigen Tech-Konferenz geht es von Orlando, Florida, an Bord eines Luxuskreuzfahrtschiffes durch die Karibik. Doch wer da an Urlaub denkt täuscht sich: Der Tech Cruise zählt zu einer der gefragtesten Veranstaltungen der Tech-Branche und lockt jedes Jahr zahlreiche große Namen an. Der nächste Tech Cruise beginnt im April 2018, also ist noch reichlich Zeit um sich Ihren Platz zu sichern!

Die nächste Veranstaltung der TECHSPO Reihe ist dann die TECHSPO New York Mitte Mai, gefolgt von Toronto gegen Ende Mai und Los Angeles im Juni. Alle Events zählen immer wieder zu den Highlights des Jahres, daher sollten Sie auf jeden Fall (mindestens) eines von ihnen in Ihrem Kalender einplanen. Die Themen für 2018 sind AR, VR, IoT, tragbare Technologie, 3D-Printing, aufstrebende Technologien und viele mehr. Da sollte für die meisten Tech-Fachleute etwas dabei sein.

Collision 2018

Inschrift

Collision Conference Logo

Ein weiteres High-Profile-Event aus den USA ist die Tech-Konferenz Collision. Über die Jahre hat sich die Veranstaltung zu einem der wichtigsten Termine des Jahres entwickelt und 2017 stolze 20.000 Besucher aus über 110 Ländern angezogen, darunter 3.000 CEOs. Insgesamt über 4.500 Firmen waren anwesend, um über die neuesten Trends aus allen Bereichen der Technologieszene zu lernen. Auch die Liste der Sprecher von 2017 liest sich wie ein Who’s Who der Branche: Von Alexis Ohanian, Co-Gründer von Reddit, über Karen Walker, CMO bei Cisco, Suzy Deering, CMO von eBay, bis hin zu Alan Boehme, CTO der Coca-Cola Company, mangelte es wirklich nicht an interessanten Vorträgen.

Bühne

Collision Conference Bühne

Die genaue Liste der Sprecher für 2018 steht noch aus, dürfte aber mindestens genauso eindrucksvoll zu lesen sein. Der Termin und Veranstaltungsort stehen auf jeden Fall schon einmal: Vom 30. April bis zum 3. Mai 2018 geht es ins wunderschöne New Orleans in die USA. Tickets sind auch schon erhältlich, worauf warten Sie also noch? Buchen Sie lieber bald in Ihren Platz bevor das Event ausverkauft ist.

CEBIT 2018

Weiße Inschrift auf rotem Hintergrund

CEBIT Logo

Ohne Zweifel das Highlight der Tech-Konferenzen in Europa (und eigentlich auch der ganzen Welt) ist die CEBIT in Hannover. Seit der Gründung vor über 40 (!) Jahren hat sich die CEBIT zur größten Computermesse der Welt entwickelt, und 2017 unglaubliche 334.000 Besucher angelockt, um auf dem 450.000 m² großen Messegelände über die neusten Trends in Sachen Information Technology zu lernen. Der nächste Termin für die CEBIT ist der 11. – 15. Juni 2018, den Sie sich schon einmal rot im Kalender markieren sollten.

Die CEBIT hat sich über die Jahre enorm gewandelt und wird 2018 als „Die neue CEBIT“ beworben. Dabei wird die Veranstaltung in 4 Events unterteilt, die alle verschiedene Zielgruppen ansprechen. Die d!conomy ist B2B Event, bei dem Innovationsführer der Tech-Branche in 7 Hallen neue Trends vorstellen und Geschäfte abwickeln. Bei der d!tex dagegen geht es komplett um Startups. Hier werden radikale Ideen gefeiert, die unsere Gesellschaft auf den Kopf stellen könnten. Sachen wie Artificial Intelligence und Deep Learning sind hier zu finden. Bei der d!talk kommen die größten Namen der Tech-Szene auf 10 Bühnen zusammen, um Insight und Know-How an ihre Kollegen (und alle die es werden wollen) weitergeben. Und schließlich gibt es noch den d!campus, was als das Unterhaltungsprogramm der CEBIT bezeichnet werden kann. Von Bands und DJs bis zu (virtuellen) Achterbahnfahrten ist dabei reichlich Abwechslung geboten.

TechCrunch Disrupt 2018

Logo

TechCrunch Disrupt Logo

Gestartet im Jahre 2011, hat sich die TechCrunch Disrupt innerhalb kürzester Zeit zu einer der angesagtesten und innovativsten Tech-Konferenzen des Jahres entwickelt. Jedes Jahr finden traditionell 3 Events statt, von denen zwei in den USA (San Francisco und New York) und eines in Europa (London oder Berlin) stattfinden. Jedes Event steht komplett im Zeichen der Startups und bietet aufstrebenden Unternehmern eine Plattform, um ihre Produkte vorzustellen und Kapitalgeber zu finden.

Bühne

TechCrunch Disrupt Bühne

Firmen wie Dropbox, Beam, Trello und Mint haben in der TechCrunch ihren Ursprung, was erahnen lässt welchen Stellenwert das Event in der Startup-Szene hat. Die Termine für 2018 sind leider noch nicht bestätigt, aber die Disrupt Berlin können Sie dieses Jahr noch erwischen, sie findet nämlich am 4. und 5. Dezember 2017 statt.

IFA Berlin 2018

Die Zeichnung und die Inschrift des Mannes

IFA Logo

Den Abschluss macht ebenfalls ein Event in Deutschland. Die Internationale Funkausstellung Berlin ist eine der ältesten Industriemessen der Welt und findet bereits seit 1924 statt. In dieser Zeit hat sich in der Technologieszene doch einiges getan, und die IFA zählt mittlerweile hinter der CEBIT zu den größten Tech-Konferenzen der Welt. 2015 waren über 245.000 Besucher aus der ganzen Welt anwesend, um sich bei den 1.645 Ausstellern über die neusten Entwicklungen, Technologien und Trends zu informieren.

Bildschirm

IFA 2010 Bildschirme

Die IFA gilt als der Maßstab für Innovation in der Tech-Branche und sollte auf keinen Fall verpasst werden. Auf dem 159.000 Quadratmeter großen Berliner Messegelände versammeln sich jedes Jahr wieder die bedeutendsten Unternehmen und Persönlichkeiten der Tech-Branche, daher sollten auch Sie auf jeden Fall auch anwesend sein.

Leave a Reply